Wonderland Cake-Pops

Yeaahhh...Cake-Pops
Mein zweiter Versuch Cake-Pops zu machen, zu backen, wie auch immer.

Mein erster Versuch mit dem Prinzip, Kuchen backen-zerbröseln-mit Butter-Kügelchen formen war eine  echt eklige Angelegenheit, weil der achso tolle Toffee Teig von Xenos total abartig geschmeckt hat und wieso auch immer die Glasur alles nur noch schlimmer gemacht hat, dachte ich mir mal, ich mach die Cake-Pops komplett von Anfang an selber. 





Zutaten:

150g Mehl
1 Tl Backpulver
65g Zucker
30g gemahlene Mandeln
1/2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
65g weiche Butter
125 ml Milch
1/2 Fläschchen Vanille Aroma

  • Ofen auf 180°C vorheißen und die Form leicht fetten
  • Alle trockenen Zutaten vermischen 
  • Zucker, Vanillezucker, Butter und das Ei verrühren bis es schäumt, danach Mehlgemisch gut unterrühren 
  • Vanille Aroma zugeben 
  • Die Masse in die Mulden der unteren Cake-Pop Form bis zum Rand füllen 
  • den Oberen teil der Form drauf legen und mit den Halteklammern gut verschließen und mit den Öffnungen nach oben in den Backofen schieben.
  • bei 180°C 20 Min. backen
  •  nach den ausbacken den überschüssigen Teig entfernen und Auskühlen lassen, denn können die Cake-Pops glasiert und verziert werden.



Ergibt 12 große Cake-Pops oder 30 kleine

Die Cake-Pop Form die ich benutzt habe ist von Xenos, ein Backblech, dass aus einem Unter- und Oberenteil besteht. Zu der Form gibt es noch die Gummihalteklammern und passende Stiele, die echt super sind, da sie oben recht breit sind und sowas wie ein stopper haben ( unten im Bild zusehen), damit die Kugeln nicht runterrutschen wenn man sie in die Glasur tunkt.      

Die Glasur ist von Backfee und kann sie Jedem empfehlen, da sie super deckt und man die Cake-Pops einfach in den Becher tunken kann. Den Becher kann man einfach in der Mikrowelle erhitzen oder wie üblich im Wasserbad. Bei dunklen Schoko Cake-Pops würde ich sie 2x mit der Glasur überziehen.

Die rote Glasur hab ich von Strauss, deckt sehr gut beim esten Mal. Bitte nicht die Kugeln in die Glasur tunken, da die Glasur sehr dick ist und die Kugeln sofort stecken bleiben. Sie trocknet auch sehr schnell, also schnell mit verzieren sein :3

Zum dekorieren habe ich Zuckerherzen benutzt und von Xenos rosa Zuckerperlen.
Wenn ihr wisst wo man essbaren Glitter bekomt sagt mir bitte unbedingt bescheid :D
Ich hatte bei Xenos auch ganz süsse Tüttchen mit Schleife gefunden, damit man die Lollys auch schön einpacken kann.


 

Kommentare:

  1. Die sind ja mega hübsch! :)
    Voll süß mit den Herzchen - auch wie die Herzchen auf den Fotos verstreut sind gefällt mir total gut.
    Wo es essbares Glitter gibt kann ich dir leider nicht sagen, aber finde sie so auch super hübsch. Ich habe vor ein paar Wochen die Kuchen-Zerkrümel-Version versucht und muss dir recht geben, dass es eine ziemlich batzige Angelegenheit war. Am schlimmsten fand ich allerdings die Prozedur des Cake-Pops in Schokolade tauchen. Mensch die Küche sah aus. Am Ende waren sie aber auch richtig hübsch und ich fand sie auch suuuuper lecker! :) Ist wahrscheinlich echt wichtig, dass man keinen zu süßen Fertigkuchen kauft...

    Liebste Grüße
    bluemchenable.de
    hier könnt ihr einen 50€ mydays-Gutschein gewinnen

    AntwortenLöschen
  2. Hallu Danke für den lieben Kommentar ^^
    jaa meine Küche sah auch aus wie ein schlachtfeld, gerade den Zuckerguss überall weg zu machen war ne Tortur xD ja den denk ich mir auch also ich werde sicherlich noch andere ausprobieren :D . Eine Frage was für ein Rezept oder Teig hattes du benutzt?

    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hmm wie lecker! Leider gelingen mir Cake Pops nie so richtig...

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsche Cakepops sind das geworden. Ich muss das jetzt endlich auch mal probieren, nicht immer nur fertig kaufen :-D

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön ^^ die gibt es auch fertig?! Das wusste ich garnicht oO also backen tu ich ja gerne, aber die fertigen will ich auch mal probieren :D

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, die Cakepops sehen ja toll aus!! :)
    Happy 1.Mai, Lali

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön, wünsch ich dir auch ;)

    AntwortenLöschen
  8. Die Cakepops sehen sehr, sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen